Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Friseurin greift in Kassenlade: Mehrere Zehntausend Euro Schaden

Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. (Symbolbild) Bilderbox
Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. (Symbolbild)

Über fünf Jahre lang soll eine Friseurin aus dem Bezirk Braunau in Oberösterreich in die Kassenlade gegriffen haben. Laut Polizei dürfte die heute 26-Jährige so mehrere Zehntausend Euro erbeutet haben.

Während ihres Mutterschutzes im März 2013 habe die Frau begonnen, bei Besuchen in dem Friseurgeschäft in die Kassa zu greifen, berichtete die oberösterreichische Polizei in einer Presseaussendung. In den folgenden Jahren habe sie immer wieder zugelangt.

Friseurin auf frischer Tat ertappt

Nachdem sich die Diebstähle häuften, wurde die Chefin aufmerksam. Bei einem neuerlichen Versuch konnte die 26-Jährige am Dienstag auf frischer Tat ertappt werden. Sie zeigte sich laut Polizei geständig. Als Motiv gab sie Geldsorgen an. Die frau wird angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 07:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/friseurin-greift-in-kassenlade-mehrere-zehntausend-euro-schaden-58486273

Kommentare

Mehr zum Thema