Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Frontalzusammenstoß sorgt für Totalsperre auf Attersee Bundesstraße

Beide Fahrzeuge sind schwer beschädigt worden. FF Lenzing/Facebook
Beide Fahrzeuge sind schwer beschädigt worden.

Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw löste am Donnerstag in der Früh auf der Attersee Bundesstraße im Ortsgebiet von Pichlwang (Bez. Vöcklabruck) eine zweistündige Totalsperre aus.  Ein Autolenker geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto.

Ein 51-jähriger Autolenker fuhr auf der B151 aus Lenzing kommend in Richtung Timelkam, wobei er im Ortsgebiet durch bislang unbekannte Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Anschließend kollidierte er mit dem linken vorderen Fahrzeugeck eines entgegenkommenden Lkws, gelenkt von einem 49-Jährigen aus Deutschland. Durch die Wucht des Anpralls wurde am Lkw die Vorderachse so schwer beschädigt, dass er quer zur Fahrbahn zum Stillstand kam. Der Pkw wurde in die angrenzende Wiese geschleudert und total beschädigt.

Lenker blieben unverletzt

Beide Lenker blieben bei dem Unfall unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest bei den beiden Beteiligten verlief negativ. Aufgrund der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehren Lenzing, Timelkam unter Einbeziehung eines Kranwagen der Feuerwehr Vöcklabruck musste eine zweistündige Totalsperre der Attersee Bundesstraße eingerichtet werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 04:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/frontalzusammenstoss-sorgt-fuer-totalsperre-auf-attersee-bundesstrasse-57324043

Kommentare

Mehr zum Thema