Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Fünf Verletzte bei Verkehrsunfällen in Oberösterreich

Beide Pkw-Lenker erlitten bei dem Unfall auf der B156 Verletzungen. Scharinger
Beide Pkw-Lenker erlitten bei dem Unfall auf der B156 Verletzungen.

Zu mehreren Pkw-Kollisionen kam es im Laufe des Freitags in Oberösterreich. Auf der B156 (Bez. Braunau) krachte ein 39-Jähriger mit seinem Pkw frontal in ein weiteres Fahrzeug, beide wurden verletzt. 

Das berichtete die Polizei Oberösterreich am Freitagnachmittag.

Zwei Verletzte auf der B156

Der 39-jährige Autolenker aus Sankt Peter am Hart fuhr auf der B156, der Lamprechtshausner Landesstraße, im Gemeindegebiet von Neukirchen, als er aus noch unbekannter Ursache mit seinem Auto über die Fahrbahnmitte hinaus kam. In der Folge krachte er in den Wagen eines 77-jährigen Pensionisten aus Ranshofen. Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Braunau transportiert.

B147: Pkw kracht in Anhänger

Einen Verletzten forderte ein Unfall auf der B147 in Fahrtrichtung Uttendorf. Ein 22-jähriger KFZ-Techniker war mit seinem Auto samt Anhänger – auf dem ebenfalls ein Pkw transportiert wurde – in Helpfau-Uttendorf unterwegs, als ein 51-jähriger Lenker in der Gegenrichtung über die Fahrbahnmitte fuhr. Dieser rammte den Anhänger seitlich. Der 51-jährige Lenker wurde durch den Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Sein 12-jähriger Sohn und dessen 12-jähriger Schulfreund erlitten keine Verletzungen. Der 22-Jährige blieb ebenfalls unverletzt. Die FF Uttendorf war mit sieben Mann im Einsatz.

Unfall beim Abbiegen in Hartkirchen

Da ein 77-jähriger Aschacher beim Abbiegen auf der B130 in Hartkirchen (Bez. Eferding) einen Pkw übersah, wurde er vom Wagen eines 64-Jährigen aus Breitenach gerammt. Das Auto des 64-Jährigen prallte mit der Frontpartie gegen die rechte Seite des anderen Pkw. Dessen Wagen wurde durch die Wucht des Anpralls in den Straßengraben geschleudert und kam seitlich am Dach zum Liegen. Die FF Hartkirchen musste den 77-Jährigen aus dem total beschädigten Fahrzeug bergen. Die 66-jährige Beifahrerin des Zweitbeteiligten und der 77-jährige Lenker wurden mit leichten Verletzungen ins Klinikum Wels eingeliefert. Die FF Hartkirchen und Hilkering waren mit 25 Mann und vier Fahrzeugen am Unfallort. Die Straße war ca. eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Aufgerufen am 26.04.2019 um 04:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/fuenf-verletzte-bei-verkehrsunfaellen-in-oberoesterreich-42636655

Kommentare

Mehr zum Thema