Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Fußgänger in Oberösterreich von Auto angefahren

Der Fußgänger wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Pressefoto Scharinger
Der Fußgänger wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.

Ein 50-jähriger Mann ist in der Nacht auf Sonntag in Gilgenberg (Bezirk Braunau am Inn) von einem Auto angefahren worden. Er überquerte mit seinem 17-jährigen Sohn die Straße, als ein 17-jährige Autolenker rechts abbog und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der 50-Jährige wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Der Fußgänger wurde von einem Notarzt erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus Braunau gebracht. Der 17-jährige Sohn und der Autofahrer blieben unverletzt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 01:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/fussgaenger-in-oberoesterreich-von-auto-angefahren-41572489

Kommentare

Mehr zum Thema