Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Fußgänger in Redlham von zwei Autos gerammt

Gleich zwei Autos rammten einen Fußgänger in Redlham am Mittwochabend Bilderbox
Gleich zwei Autos rammten einen Fußgänger in Redlham am Mittwochabend

Gleich von zwei Autos wurde ein Fußgänger in Redlham (Bzk. Vöcklabruck) Mittwochabend gerammt. Das erste Auto touchierte ihn mit dem Seitenspiegel, ein nachkommender Pkw konnte nicht anhalten. Der Mann wurde auf die Motorhaube und dann auf die Straße geschleudert.

Ein 35-jähriger Fußgänger aus Bad Schallerbach war am Mittwochabend auf der B1 Richtung Schwanenstadt unterwegs. Der Mann ging offenbar mitten auf der Straße. Ein 28-jähriger Autofahrer übersah den 35-Jährigen und streifte ihn mit dem rechten Außenspiegel. Eine nachkommende 24-jährige konnte auch nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Der Fußgänger wurde erst auf die Motorhaube und anschließend auf die Straße geschleudert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und würde ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht, so die Polizei Oberösterreich.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 04:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/fussgaenger-in-redlham-von-zwei-autos-gerammt-44912026

Kommentare

Mehr zum Thema