Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Gestohlener Pkw als Einbruchswerkzeug in Oberösterreich

Der Pkw begann zu brennen und wurde völlig zerstört. Bilderbox
Der Pkw begann zu brennen und wurde völlig zerstört.

Ein noch Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag einen Pkw in Frankenmarkt im Bezirk Vöcklabruck (OÖ) gestohlen und als Einbruchwerkzeug benützt. Doch nach der Durchfahrt durch ein versperrtes Holztor ist das Auto ausgebrannt. Das gab die Landespolizeidirektion in einer Presseaussendung am Montag bekannt.

Der Unbekannte hatte zuerst den Wagen eines 65-Jährigen gestohlen, den dieser unversperrt mit steckendem Zündschlüssel abgestellt hatte. Der Dieb fuhr zum Betriebsgelände einer Firma in Vöcklamarkt. Dort durchbrach er ein versperrtes Holztor. Der Pkw begann danach zu brennen, er wurde völlig zerstört. Der Täter flüchtete vermutlich zu Fuß.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 07:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/gestohlener-pkw-als-einbruchswerkzeug-in-oberoesterreich-55280683

Kommentare

Mehr zum Thema