Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Gmunden: Brandstiftung in Wohnsiedlung

Nach einem Beziehungsstreit mit seiner Lebensgefährtin setzte ein 24-jähriger Gmundner am Montag gegen 14.30 Uhr deren Wohnung in der Siedlung "Schörihub" in Brand.

Die Lebensgefährtin alarmierte daraufhin die Feuerwehr, beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Wohnung im 2. Stock des Mehrparteienhauses bereits in Vollbrand. Die Wohnungsbesitzerin und der Brandstifter befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im unmittelbaren Gefahrenbereich, so die Polizei.

Der geistig verwirrte 24-Jährige wurde vom Brandort mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck eingeliefert. Die Erhebungen zum Brandgeschehen werden am Dienstag mit Unterstützung durch Beamte des Landeskriminalamtes fortgesetzt, teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer Aussendung mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.08.2019 um 12:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/gmunden-brandstiftung-in-wohnsiedlung-59180089

Kommentare

Mehr zum Thema