Jetzt Live
Startseite Grenznah
Gmunden

Drei Verletzte bei Kreuzungscrash in Altmünster

Bei einem Kreuzungscrash in Altmünster (Bezirk Gmunden) wurden Mittwochnachmittag drei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.40 Uhr im Bereich der Kreuzung von Reindlmühl-Landesstraße und der Gmundnerberg-Landesstraße. Ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr dabei mit seinem Pkw von Altmünster kommend in Richtung Reindlmühl. Zur selben Zeit lenkte ein 85-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden seinen Pkw vom Gmundnerberg kommend in Richtung Altmünster.

Drei Verletzte bei Crash in Altmünster

Mit ihm im Auto befanden sich am Beifahrersitz seine 81-jährige Gattin und am Rücksitz eine 59-jährige Autostopperin aus dem Bezirk Vöcklabruck, die kurz zuvor eingestiegen war. An der Kreuzung kollidierten die beiden Fahrzeuge aus bislang unbekannter Ursache.

Gmunden: 59-Jährige in Krankenhaus eingeliefert

Beim Zusammenstoß wurden das Ehepaar und die Autostopperin unbestimmten Grades verletzt und mussten vom Notarzt und der Rettung erstversorgt werden. Die 59-Jährige wurde ins Salzkammergut-Klinikum Gmunden eingeliefert, berichtet die Polizei am Mittwoch. Die Freiwillige Feuerwehr Altmünster reinigte die Unfallstelle und unterstützte bei der Bergung der Fahrzeuge. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.11.2019 um 01:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/gmunden-drei-verletzte-bei-kreuzungscrash-in-altmuenster-67224829

Kommentare

Mehr zum Thema