Jetzt Live
Startseite Grenznah
Frau in Wagen eingeklemmt

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Gmunden

Kleintransporter über Böschung geschleudert

Kollidiert sind zwei Fahrzeuge Freitagmittag im benachbarten Gmunden (OÖ). Zwei Personen wurden bei dem Crash verletzt.

Auf der Salzkammergut Bundesstraße (B145) prallten aus bisher ungeklärter Ursache ein Pkw und ein Kleintransporter frontal zusammen.

Wagen bei Unfall über Böschung geschleudert

Durch den Zusammenstoß wurde laut Polizei der Kleintransporter über eine angrenzende Böschung geschleudert. Der Wagen sei auf der rechten Seite zum Liegen gekommen.

Schwerverletzte ins Krankenhaus geflogen

Eine 57-Jährige wurde im Wagen eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Wels geflogen. Auch der 47-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde in das Salzkammergut Klinikum eingeliefert.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.07.2021 um 04:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/gmunden-frontalcrash-fordert-zwei-verletzte-103802758

Kommentare

Mehr zum Thema