Jetzt Live
Startseite Grenznah
Welpen besichtigt

Schäferhündin beißt Kind in OÖ in den Kopf

Zehnjähriger ins Krankenhaus geflogen

Rettung Bilderbox
Der Bub wurde in den Kopf gebissen und verletzt. (SYMBOLBILD)

Ein Zehnjähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ist am Montag von einer deutschen Schäferhündin im Bezirk Gmunden in den Kopf gebissen worden.

Der Bub war mit seiner Familie bei einem Züchter, um Welpen zu besichtigen, als es zu dem Unfall kam. Das Kind wurde verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Linzer Unfallkrankenhaus geflogen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 03:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/gmunden-schaeferhuendin-beisst-zehnjaehrigen-in-kopf-91348984

Kommentare

Mehr zum Thema