Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Gmunden: Techniker verätzt sich mit Wasserstoffperoxid im Gesicht

Der Mann zog sich schwere Verletzungen im Gesicht zu. Bilderbox/Symbolbild
Der Mann zog sich schwere Verletzungen im Gesicht zu.

Ein 28-jähriger Techniker zog sich am Dienstag in Gmunden schwere Verletzungen im Gesicht zu. Der Mann aus Pinsdorf verätzte sich mit Wasserstoffperoxid die linke Gesichtshälfte.

Wegen einer Störung an einer Abfüllmaschine tastete der 28-Jährige mehrere Schläuche der Maschine ab. Dabei löste sich einer aus seiner Muffe. Das darin befindliche Wasserstoffperoxid spritzte dem Mann ins Gesicht. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und die Rettung Gmunden musste der Techniker in das LKH Vöcklabruck gebracht werden. Das berichtete die oberösterreichische Polizei Mittwochfrüh.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/gmunden-techniker-veraetzt-sich-mit-wasserstoffperoxid-im-gesicht-45038386

Kommentare

Mehr zum Thema