Jetzt Live
Startseite Grenznah
Gmunden

Verletzte bei Crash mit Zug

Crash Gmunden FF Kirchham
Ein Auto kollidierte mit einem Wagen der "Traunseetram" in Kirchham.

Bei einem Crash eines Triebwagens mit einem Auto sind Samstagfrüh in Kirchham (Bezirk Gmunden) zwei Menschen verletzt worden. Ein 24-jähriger Wagenlenker dürfte die nahende "Traunseetram" übersehen haben. Der Lokführer machte noch mit einem Warnsignal auf sich aufmerksam. Er konnte trotz einer Notbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Der Pkw wurde in einen angrenzenden Garten geschleudert. Der Triebwagenführer sowie zwei Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon.

Crash mit Zug: Lenker und Beifahrerin verletzt

Der Lenker, ein 24-jährige Asylwerber aus dem Bezirk Vöcklabruck, sowie sein 19-jähriger Beifahrer wurden in das Salzkammergut Klinikum Gmunden eingeliefert. Die Triebwagengarnitur wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Am Auto entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchham übernahm die Aufräumarbeiten.

(APA)

Aufgerufen am 25.03.2019 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/gmunden-verletzte-bei-crash-mit-traunseetram-66595210

Kommentare

Mehr zum Thema