Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Go-Kart-Dieb raste mit 1,4 Promille der Welser Polizei davon

Ein betrunkener Go-Kart-Dieb hat sich in der Nacht auf Freitag eine 30-minütige Verfolgungsjagd mit der Welser Polizei geliefert.

Mit 80 km/h und 1,4 Promille raste der 21-Jährige durch die Innenstadt und über das Messegelände, wo gerade die Vorbereitungen für das Oktoberfest laufen. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Freitag mit.

21-Jähriger brach in Go-Kart-Halle ein

Der 21-Jährige schlug gegen 3.00 Uhr die Glastüre einer Go-Kart-Halle ein. Der mit einer Sturmhaube maskierte Mann stahl zunächst Zigaretten und Fahrgutscheine. Dann schnappte er sich ein Gefährt und raste mit 80 km/h durch die Stadt. Bald wurde die Polizei auf ihn aufmerksam und verfolgte ihn.

Dieb konnte Polizei mehrmals mit Go-Kart entkommen

Auf seiner Flucht überfuhr der Mann mehrere Kreuzungen ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer oder Verkehrsregeln. Aufgrund der Wendigkeit des Go-Karts habe er mehrmals entkommen können, so die Polizei. Schließlich wurde er im Bereich der Eisenbahnbrücke gestellt und festgenommen. Er wird wegen Einbruchsdiebstahls und mehrerer Verkehrsdelikte angezeigt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.09.2019 um 05:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/go-kart-dieb-raste-mit-1-4-promille-der-welser-polizei-davon-59268013

Kommentare

Mehr zum Thema