Jetzt Live
Startseite Grenznah
Sprung über Schanze

Snowboarderin (14) stürzt zehn Meter zu Boden

Schwere Verletzungen zog sich am Sonntag eine 14-jährige Snowboarderin im Skigebiet Götschen in Bischofswiesen (Lkr. BGL) in Bayern zu. Das Mädchen stürzte beim Sprung über eine Schanze zehn Meter zu Boden.

Die junge Snowboarderin schlug auf dem Rücken auf, berichtete das bayerische Rote Kreuz in einer Aussendung. Der ehrenamtliche Pistenvorsorgedienst der Reichenhaller Bergwacht übernahm die medizinische Erstversorgung, wobei der Notfallsanitäter, die Rettungsassistentin, der Rettungssanitäter und ein zufällig anwesender Notarzt kurz nach 13 Uhr das Reichenhaller Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt anforderten.

Schwer verletzte Snowboarderin nach Salzburg geflogen

Die Bergwacht brachte die Münchnerin mit dem Akja von der Mitte der Halfpipe zur Talstation und übergab sie dort an die Besatzung des nachgeforderten Pinzgauer Notarzthubschraubers "Martin 6", die sie zum Salzburger Landeskrankenhaus flog.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 12:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/goetschen-snowboarderin-14-bei-sprung-schwer-verletzt-65563168

Kommentare

Mehr zum Thema