Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Großalarm nach Schwelbrand in Grilling

Es waren mehr als 20 Feuerwehrfahrzeuge sowie etliche Fahrzeuge des BRK im Einsatz. Aktivnews
Es waren mehr als 20 Feuerwehrfahrzeuge sowie etliche Fahrzeuge des BRK im Einsatz.

Ein Schwelbrand sorgte Sonntagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren in Grilling im Gemeindegebiet von Chieming (Lkr. Traunstein). Sieben Feuerwehrn waren im Einsatz.

Nachdem der Leitstelle in Traunstein eine starke Rauchentwicklung in einem Heuboden gemeldet wurde, löste diese sofort Großalarm aus. Daraufhin rückten Feuerwehren aus Hart, Chieming, Seebruck, Traunreut, Traunstein, Matzing und Stein/Traun aus um für einen eventuellen Großbrand gerüstet zu sein.

Grilling: Feuerwehr bekämpft Schwelbrand

Nachdem die ersten Feuerwehren eingetroffen waren, konnten sie schnell die Ursache für die starke Rauchentwicklung feststellen. Unter dem Holzboden hatte sich ein Schwelbrand entzündet. Die Feuerwehr schnitt den Boden mittels Kettensägen auf und konnte so den Schwelbrand rasch unter Kontrolle bringen. Es waren mehr als 20 Feuerwehrfahrzeuge sowie etliche Fahrzeuge des BRK im Einsatz. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.08.2021 um 02:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/grossalarm-nach-schwelbrand-in-grilling-45309514

Kommentare

Mehr zum Thema