Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Großbrand vernichtet Lager- und Produktionshalle in Eggstätt

In Eggstätt (Lkr. Rosenheim) ist am späten Mittwochabend Großalarm ausgelöst worden. In einer Lager- und Produktionshalle für Teeprodukte war ein Großbrand ausgebrochen.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in einer Aussendung berichtet, bemerkte ein Beschäftigter, der zu dieser Zeit in einer Verpackungshalle tätig war, den Brand gegen 23.15 Uhr. Durch einen Alarm darauf aufmerksam geworden, stellte er in einer angrenzenden Halle ein Feuer im Bereich der Trocknungsmaschine für Teebestandteile fest. Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte stand das Gebäude bereits in Flammen. Weitere nebenstehende Gebäudeteile und Firmenbereiche konnten die Einsatzkräfte erfolgreich schützen und das Feuer bis gegen 2.15 Uhr löschen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Derzeit wird der entstandene Sachschaden auf bis zu einer Million Euro geschätzt. Nach Vorliegen der ersten Erkenntnisse ist für die Ermittler einen technischer Defekt im Bereich der Trocknungsanlage die wahrscheinliche Brandursache. Hinweise für vorsätzliches Handeln haben sich bisher nicht ergeben, so die Bayerische Polizei.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Eggstätt, Bad Endorf, Breitbrunn, Gstadt, Seeon-Seebruck, Obing, Amerang, Prien am Chiemsee, Hemhof, Höslwang, Rimsting und Kirchseeon.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/grossbrand-vernichtet-lager-und-produktionshalle-in-eggstaett-59259568

Kommentare

Mehr zum Thema