Jetzt Live
Startseite Grenznah
Schwere Unwetter

Hangrutsch verschüttet Häuser in Anger

Erdmassen begraben Gebäude in Bayern

Die Starkregenfälle haben auch im benachbarten Bayern für Schäden gesorgt: In Vachenlueg, Ortsteil der Gemeinde Anger (Lk. BGL), traf ein Hangrutsch mehrere Häuser. Gegen 9 Uhr am Dienstagvormittag setzte sich der Hang oberhalb einer Häuserreihe in Bewegung und begrub einzelne Gebäude bis zum 1. Stockwerk.

Bereits in der Nacht hatten einige Hausbesitzer vollgelaufene Keller zu beklagen.

Einsatzkräfte in Anger vor Ort

Ein Großaufgebot der Einsatzkräfte war am Dienstag vor Ort, um die Erdmassen zu beseitigen. Um weitere Bewegungen im Hang frühzeitig zu erkennen, wurde eine Vermessungsanlage installiert.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/hangrutsch-verschuettet-haeuser-in-anger-91066669

Kommentare

Mehr zum Thema