Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Herkunft unbekannt: Ölspur durch Siedlung in Altmünster

Eine Ölspur bahnte sich ihren Weg durch eine Siedlung in Altmünster, woher sie kam weiß man nicht Feuerwehr Altmünster
Eine Ölspur bahnte sich ihren Weg durch eine Siedlung in Altmünster, woher sie kam weiß man nicht

Die Feuerwehr Almtünster (Bzk. Gmunden) wurde Mittwochabend zu einem Einsatz in die Hatscheksiedlung in Altmünster gerufen. Grund: Eine Ölspur erstreckte sich durch die ganze Siedlung. Woher sie kam ist nicht bekannt.

19 Einsatzkräfte rückten mit vier Fahrzeugen aus. Insegsamt brauchte man 15 Säcke Bindemittel um das ausgetretene Öl zu binden. Das ganze dauerte über zwei Stunden. Woher das Öl kam, ist nicht bekannt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 10:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/herkunft-unbekannt-oelspur-durch-siedlung-in-altmuenster-44912536

Kommentare

Mehr zum Thema