Jetzt Live
Startseite Grenznah
100 Meter mitgerissen

Drei Verletzte bei Lawinenabgang am Hochstaufen

Schwerverletzter nach Salzburg gebracht

Ein Lawinenabgang am Hochstaufen im benachbarten Bayern hat am Freitagnachmittag drei Skitourengeher mitgerissen. Alle drei wurden verletzt, einer davon schwer. Die Rettung brachte ihn ins Landeskrankenhaus Salzburg.

Die 33, 25 und 22 Jahre alten Skibergsteiger aus den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein hatten wegen des steilen letzten Abschnitts am oberen Staufenkar die Ski abgeschnallt. Sie machten sich zu Fuß und mit Abstand an den Aufstieg, als sich in rund 1.650 Metern Höhe ein etwa 100 Meter breites Schneebrett mit einer Anrisskante von geschätzt über einem Meter löste. Die drei Männer wurden rund 100 Meter mitgerissen, aber nur oberflächlich verschüttet, berichtet das Bayrische Rote Kreuz.

Ersthelfer kümmert sich um Verletzte

Ein Ersthelfer, die Bergwacht und die Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ versorgten den schwer verletzten 33-Jährigen, den mittelschwer verletzten 25-Jährigen und den leicht verletzten 22-Jährigen und flogen sie ins Tal.

Lawine räumt Staufenkar ab

Die große Lawine hatte das Staufenkar weitgehend abgeräumt. Die Betroffenen hätten Glück im Unglück gehabt, heißt es in der Aussendung, dass sie kaum verschüttet und ohne angeschnallte Ski erfasst wurden, die sonst bei nicht ausgelöster Bindung wie ein Anker in der Lawine nach unten ziehen würden.

Schwerverletzter nach Salzburg gebracht

Den schwer verletzten 33-Jährigen brachten die Einsatzkräfte ins Salzburger Landeskrankenhaus; der mittelschwer verletzte 25-Jährige und der leicht verletzte 22-Jährige kamen mit einem weiteren Rettungswagen in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

60 Einsatzkräfte am Hochstaufen gefordert

Die Alpine Einsatzgruppe (AEG) der Bayerischen Polizei war mit fünf Bergführern und einem Suchhund im Einsatz und nahm den Unfall auf. Insgesamt waren rund 60 Einsatzkräfte beteiligt und teilweise über drei Stunden lang gefordert.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 03:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/hochstaufen-lawine-reisst-drei-tourengeher-mit-98771881

Kommentare

Mehr zum Thema