Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

In Traun gestürzt: 13-Jähriger rettet Betrunkenen

Der Betrunkene wurde schließlich von einem Rettungsboot aus der Traun gefischt. Bilderbox
Der Betrunkene wurde schließlich von einem Rettungsboot aus der Traun gefischt.

Ein 13-jähriger Schüler aus Kropfing (Bezirk Wels-Land) in Oberösterreich ist Samstagabend zum Lebensretter geworden. Er hatte bemerkt, wie ein 35-jähriger, stark alkoholisierter Mann in die Traun bei Edt bei Lambach stürzte.

Der Bub verständigte sofort die Rettungskräfte, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Sonntag mitteilten.

In Traun gestürzt

Der Betrunkene dürfte gegen 18.30 Uhr das Gleichgewicht neben einem Bootshaus verloren haben. Der 13-Jährige sah, wie er in die Traun stürzte und mitgerissen wurde. Er verständigte sofort die Rettungsleitzentrale. Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettung und Rettungshubschrauber suchten nach dem Mann.

Der 35-Jährige wurde schließlich von einer Bootsbesatzung gefunden. Der Mann war zu einer mit Steinen verbauten Engstelle der Traun getrieben worden, wo er sich festhalten konnte. Er erlitt dabei eine Kopfverletzung. Ein Alko-Test ergab 3,0 Promille Alkohol im Blut.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 12:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/in-traun-gestuerzt-13-jaehriger-rettet-betrunkenen-41597344

Kommentare

Mehr zum Thema