Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

In Wohnung eingesperrt: Linzer stürzte bei "Flucht" von Balkon

Beim Versuch, über den Balkon seine versperrte Wohnung zu verlassen, ist Samstagabend in Linz ein 32-Jähriger aus rund sechs Metern in die Tiefe gestürzt.

Die Lebensgefährtin des Mannes hatte die Tür versehentlich geschlossen. Da dieser keinen Schlüssel bei sich hatte, versuchte er, aus dem dritten Stock in die Tiefe zu klettern. Das berichtete die Polizei Linz.

Der Mann wollte während seiner "Flucht" aus der Wohnung offenbar auf einem Stahlseil, das als Sicherungshalterung für eine Oberleitung über die Straße führte, balancieren. Dabei verlor der 32-Jährige das Gleichgewicht. Durch den Absturz erlitt er Beckenverletzungen und einen Bruch des Ellbogens. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/in-wohnung-eingesperrt-linzer-stuerzte-bei-flucht-von-balkon-59173801

Kommentare

Mehr zum Thema