Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Innerschwand: Unversperrte Türen machen es Einbrecher einfach

Werkzeuge brauchte der Einbrecher nicht, er fand unversperrten Türen vor (Symbolbild). APA/Helmut Fohringer/Archiv
Werkzeuge brauchte der Einbrecher nicht, er fand unversperrten Türen vor (Symbolbild).

In zwei Wohnungen, ein Auto und ein Kellerabteil stieg Montagabend ein Einbrecher in Innerschwand (Bezirk Vöcklabruck) offenbar ganz mühelos ein: Überall fand der bislang unbekannte Täter unversperrte Türen vor.

Der Täter drang laut Polizei um 18.50 Uhr vor einem Mehrparteienhaus in ein nicht versperrtes Auto ein. Dort versuchte er, das Autoradio zu stehlen, was aufgrund der Stellung des Ganghebels allerdings nicht gelang. Der Unbekannte gab sein Vorhaben daraufhin auf und begab sich in das Mehrparteienhaus.

Innerschwand: Auch Wohnungstüren unversperrt

Im ersten Stock öffnete er eine unversperrte Wohnungstür. Obwohl mehrere Personen in der Wohnung waren, konnte der Täter zwei Fahrzeugschlüssel stehlen und die Wohnung dann unbemerkt verlassen. Danach öffnete der Täter eine weitere unversperrte Wohnungstüre. In der Wohnung saß zu diesem Zeitpunkt die 46-jährige Mieterin im Wohnzimmer. Der Unbekannte durchsuchte das Schlafzimmer und stahl daraus Schmuck, im Vorraum ließ er Bargeld und eine Bankomatkarte aus einer Geldbörse mitgehen.

Mieterin sieht Einbrecher in Spiegel

Im selben Augenblick konnte die Mieterin den nur wenige Meter von ihr entfernten Täter durch einen Spiegel erkennen, worauf sie lauthals zu schreien begann und der Täter die Flucht ergriff. Die zuvor aus der Wohnung gestohlenen Fahrzeugschlüssel ließ er vor der Wohnung der Frau zurück.

Innerschwand: Einbrecher steigt in Keller ein

Vermutlich der gleiche Täter verschaffte sich nur rund zwei Stunden später ebenfalls in Innerschwand durch eine unversperrte Kellertür Zutritt zu einem Haus. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die 32-jährige Hausfrau in der Küche auf, während im ersten Stockwerk ihre beiden Kinder schliefen. Als die Frau durch ein Geräusch aufmerksam wurde, öffnete sich langsam die vom Keller ins Erdgeschoß führende Türe. Als die Frau den Täter erblickte und laut zu schreien begann, lief dieser zurück in den Keller und flüchtete ins Freie, ohne etwas gestohlen zu haben.

Der Täter flüchtete mit einem dunklen Audi A3 oder Audi A4 mit einer Aufschrift, welcher unmittelbar vor dem Haus abgestellt war, in Richtung Oberwanger Landesstraße, berichtet die Polizei am Dienstag.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 01:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/innerschwand-unversperrte-tueren-machen-es-einbrecher-einfach-57554065

Kommentare

Mehr zum Thema