Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Jamaika siegt bei Wok-WM am Königsee

Am Samstagabend fand die Wok-WM am Königssee statt. FMT-Pictures/ F.M.
Am Samstagabend fand die Wok-WM am Königssee statt.

Bereits zum zwölften Mal lud Stefan Raab am Samstag die Wok-Elite zur "TV total Wok-WM" in den Eiskanal nach Königssee (Landkreis Berchtesgadener Land) ein.

Ein weiteres Mal wetteiferten am Samstagabend acht Nationen um den Titel des Wok-Weltmeisters im Einer- und Vierer-Wok. Auch Sportlegenden wie Sven Hannawald, Sandra Kiriasis und Wok-Rekordsieger Georg Hackl wollten nach Gold greifen.

Jamaika gewinnt im Vierer-Bob

Gold im Einser-Wok holte Joey Kelly nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit Titelverteidiger Georg Hackl. Der große Traum von Stefan Raab ging nicht in Erfüllung. Nur knapp verpasste der Entertainer zum dritten Mal in Folge den Weltmeistertitel in der Vierer-Disziplin. Gold holte sich das Team Jamaika. Raab mit seinen Teammitgliedern Felix Loch, Steffen Henssler und Manuel Machata landeten auf Platz zwei. Das Team aus Österreich stürzte wie schon vor zwei Jahren bei der vorletzten Abfahrt des Abends.

Wok-Sport seit 2003

Die "TV total Wok-WM" ist der Klassiker unter den Raab'schen Sport-Events: Im November 2003 erfand Stefan Raab den Wok-Sport. Seit dem ist das Sport-Event jedes Jahr ein Ziel vieler begeisterter Zuschauer. Der ehemalige Weltklasse-Rodler Georg Hackl darf sich mit neun Goldmedaillen erfolgreichster Wok-Fahrer aller Zeiten nennen, gefolgt von Joey Kelly und Stefan Raab. Erfolgreichster Vierer-Pilot des Wok-Sport ist Erfinder und Präsident der Wok World Union WWU, Stefan Raab.

Tausende Zuschauer vor Ort

Auch in diesem Jahr besuchten wieder tausende Besucher dieses Spektakel am Königssee. Wie jedes Jahr verlief die Veranstaltung ohne große Probleme für Zuschauer und Teilnehmer. Nur einem 50-jährigen Zuschauer wurde, laut Polizei, eine hochwertige Kamera der Marke „Nikon“ entwendet. Der 50-Jährige hatte die Kamera in seiner Umhängetasche, die mit einem Reißverschluss verschlossen war. Sie hatte einen Wert von 5.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 11:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/jamaika-siegt-bei-wok-wm-am-koenigsee-44931043

Kommentare

Mehr zum Thema