Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Jugendbande stielt Mopeds: 9.250 Euro Gesamtschaden

In Vöcklabruck haben fünf Jugendliche, im Juni neun Mopeds gestohlen und ausgeschlachtet. Der Gesamtschaden beträgt rund 9.000 Euro.

Die Polizei hat fünf Burschen im Alter von 15 bis 19 Jahren als Moped-Diebe im Raum Vöcklabruck ausgeforscht. Die Jugendlichen aus dem gleichen Bezirk sollen im Juni neun Zweiräder gestohlen, teilweise ausgeschlachtet und in einem Fluss versenkt haben. Der Gesamtschaden betrage 9.250 Euro, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich in einer am Montag.

Die Täter sollen hauptsächlich unversperrt abgestellte Mopeds kurzgeschlossen haben. Drei der fünf Verdächtigen besäßen keinen Mopedausweis. Trotzdem seien sie umhergefahren und hätten dabei noch vier Zeitungskassen aufgebrochen.

Teile der gestohlenen Fahrzeuge wurden an den eigenen Zweirädern verbaut oder von einem weiteren Jugendlichen an Dritte weitergegeben, die ausgeschlachteten Wracks in der Ager versenkt. Auf das Konto der Burschen soll auch eine Sachbeschädigung mit einem Schaden von 1.300 Euro gehen, hieß es in dem Bericht. Sie wurden auf freiem Fuß angezeigt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 01:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/jugendbande-stielt-mopeds-9-250-euro-gesamtschaden-59240464

Kommentare

Mehr zum Thema