Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Jugendliche mit Gaspistolen in Oberösterreich erwischt und angezeigt

Die oberösterreichische Polizei hat mehrere Jugendliche erwischt, die in einem Wald im Bezirk Linz-Land mit Gaspistolen geschossen haben sollen. Sechs Personen wurden angezeigt, darunter ein 48-Jähriger, der den Teenagern eine Waffe überlassen hatte.

Gegen den Mann sowie einen 19-jährigen und einen 17-jährigen Burschen wurde ein vorübergehendes Waffenverbot verhängt. Das teilte die Sicherheitsdirektion am Montag mit. Vergangenen Samstag kurz nach 15.00 Uhr ging bei der Polizei eine anonyme Anzeige ein, dass Jugendliche in einem Wald schießen würden. Die alarmierte Streife griff schließlich einen Burschen auf, der sich in einem Gebüsch versteckt hatte. Er zeigte sich nicht gesprächig, die Polizisten stellten aber bei ihm eine Gaspistole mit Munition sicher und machten sich auf die Suche nach seinen Freunden. Als diese die Beamten sahen, rannten sie davon, zwei von ihnen konnten aber wenig später gestellt werden. Die übrigen Personen wurden außerhalb des Waldes gefasst. Bei einer Durchsuchung stellte die Polizei noch eine weitere Gaspistole samt Munition sicher. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 10:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/jugendliche-mit-gaspistolen-in-oberoesterreich-erwischt-und-angezeigt-59313070

Kommentare

Mehr zum Thema