Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Junge Flachgauerin bei Reitunfall verletzt

17-Jährige mit Rettungshubschrauber nach Salzburg geflogen

christophorus1003200918.jpg Neumayr/Archiv
Die 17-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. (SYMBOLBILD)

Im oö. Moosdorf (Bezirk Braunau) ist am Sonntagvormittag ein 17-jähriges Mädchen aus dem Salzburger Flachgau bei einem Reitunfall verletzt worden. Die Jugendliche machte in einer Reithalle Übungen mit einem neunjährigen Hengst. Als sie am Rücken des Pferds saß, stieg das Tier plötzlich hoch und überschlug sich. Dabei geriet die Reiterin unter dem Pferd auf dem Sandboden zum Liegen.

Die 17-jährige Flachgauerin wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 6" in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. 

Wie schwer ihre Verletzungen sind, stand zunächst nicht fest. 

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 02:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/junge-flachgauerin-bei-reitunfall-in-ooe-verletzt-90674638

Kommentare

Mehr zum Thema