Jetzt Live
Startseite Grenznah
Hermagor

Landwirt stürzt mit "Muli" ab

Rettung Bilderbox
Der Landwird wurde aus der Fahrerkabine geschleudert und verletzt. (SYMBOLBILD)

Ein 62-jähriger Landwirt aus dem Lesachtal (Bezirk Hermagor) ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf einer seiner Wiesen schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Mann dabei, auf der steilen Wiese mit einem "Muli" Mist auszubringen, als das Fahrzeug ins Rutschen geriet und schließlich umkippte.

Der Landwirt wurde aus der Fahrerkabine geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Helfer schafften es, den "Muli" mit einem Wagenheber so weit anzuheben, dass sie den 62-Jährigen befreien konnten. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 11:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kaernten-landwirt-stuerzte-in-hermagor-mit-muli-ab-78174199

Kommentare

Mehr zum Thema