Jetzt Live
Startseite Grenznah
Fahrer (56) eingeklemmt

Salzburger Lkw-Lenker stirbt bei Unfall in Kärnten

Fahrzeug durchschlägt Bäume bei A10-Zubringer

symb_roteskreuz symb_rettung symb_notarzt symb_RK Bilderbox
Der Lenker wurde im Lkw eingeklemmt und tödlich verletzt. (SYMBOLBILD)

Bei einem schweren Unfall ist ein Lkw-Lenker aus Salzburg in Lendorf in Kärnten (Bezirk Spittal/Drau) auf einem Zubringer der Tauernautobahn (A10) eingeklemmt worden. Die Verletzungen, die er dabei erlitt, waren tödlich, wie die Polizei mitteilte.

Der 56-Jährige aus dem Bezirk St. Johann im Pongau war am Donnerstag um 17.50 Uhr mit einem mit Treibstoff beladenen Lkw samt Anhänger von Seeboden in Richtung Lendorf unterwegs.

Salzburger stirbt bei Lkw-Unfall in Lendorf

Aus unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab, geriet auf die Autobahnböschung und durchschlug mehrere Bäume. Der Lkw kam schließlich auf der Seite zum Liegen. Dabei wurde das Unfallopfer eingeklemmt und tödlich verletzt. Bei der Bergung des Lkw wurden ein Spezialkran eingesetzt. Der A10-Zubringer war zwischenzeitlich gesperrt. Rund 80 Einsatzkräfte waren im Einsatz. 

Zwischenfall bei Bergungsarbeiten

Treibstoff trat beim Unfall selbst nicht aus, allerdings gab es bei den Bergungsarbeiten Freitagfrüh einen Zwischenfall: Ein Betriebstank des Lkw wurde aufgerissen, wobei etwa 300 Liter Dieseltreibstoff in das Erdreich gelangten. Der Bereich wurde vom Landeschemiker begutachtet, die Erde wird entsorgt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 28.07.2021 um 02:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kaernten-salzburger-lkw-lenker-stirbt-bei-unfall-bei-a10-104429455

Mehr zum Thema