Jetzt Live
Startseite Grenznah
Bierkiste zwischen Beinen

Mopedlenker in OÖ zieht sich bei Kontrolle aus

Wilde Alko- und Drogenfahrt endet in Kirchberg

symb_Moped Bilderbox
Die wilde Fahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss endete für den Mopedlenker in Kirchberg in OÖ. (SYMBOLBILD)

Eine total kuriose Aktion hat sich ein Mopedlenker der Polizei in Kirchberg im benachbarten Oberösterreich geliefert, als er am Mittwochabend alkoholisiert, unter Drogeneinfluss und mit einer Bierkiste zwischen den Beinen gestoppt wurde. Bei der Kontrolle stand er plötzlich in Unterhose vor den Beamten.

Gegen 20.15 Uhr haben die Beamten im Zuge der Corona-Ausreisekontrollen in St. Pantaleon (Bezirk Braunau) ein Moped bemerkt, das in leichten Schlangenlinien unterwegs war. Der 32-jährige Lenker aus Bayern hatte zwischen seinen Beinen eine Bierkiste eingeklemmt. Außerdem war das Heck des Mopeds unbeleuchtet, so die Polizei. Die Beamten haben den Mann in Kirchberg angehalten.

Mopedfahrer liefert kuriose Erklärung 

Kaum abgestiegen soll der Lenker angegeben haben, dass er keinen Führerschein habe, das Moped nicht angemeldet sei und er eigentlich nur Fischen fahren wollte. Bei einer Tankstelle hätte er sich die Bierkiste gekauft, mehrere Bier getrunken und vor dem Wegfahren noch einen Joint geraucht. Weiters habe er gesagt, keinen Corona-Test zu haben und auch keine Dokumente außer der Jahresfischerkarte dabei zu haben.

32-Jähriger zieht sich bei Kontrolle in Kirchberg aus

Kurz darauf hat sich der 32-Jährige bis auf die Unterhose ausgezogen und die Hände hinter dem Kopf verkreuzt. Als Erklärung hätte er gesagt, dass er das in Deutschland immer so machen müsse, wenn er von der Polizei kontrolliert wird. Die Polizisten haben ihn dann angewiesen, sich wieder anzuziehen und an der Kontrolle mitzuwirken.

Alkohol und Drogen im Spiel

Ein Alkotest ergab schließlich einen Wert von 1,46 Promille. Außerdem war ein Drogentest positiv auf THC. Obwohl er nicht mehr weiterfahren durfte, habe er sich wieder auf sein Moped geschwungen und ein Stück gefahren. Eine klinische Untersuchung habe der Bayer verweigert. Er wird angezeigt. Wegen des Kennzeichens werden weitere Ermittlungen folgen, teilt die Polizei abschließend mit.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.10.2021 um 12:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kirchberg-mopedlenker-auf-drogen-zieht-sich-bei-kontrolle-aus-109879111

Kommentare

Mehr zum Thema