Jetzt Live
Startseite Grenznah
Helm verloren

Skifahrerin in Kitzbühel schwer am Kopf verletzt

Mit Hubschrauber nach Salzburg geflogen

Hubschrauber, Rettung, Heli, ÖAMTC, SB Neumayr
Der Rettungshubschrauber brachte die schwer verletzte 15-Jährige nach Salzburg ins Kranknehaus. (SYMBOLBILD)

Eine 15-jährige Skifahrerin hat am Samstag in Kitzbühel beim Zusammenprall mit einem Baum schwerste Kopf- und Oberkörperverletzungen erlitten. Die wurde ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen.

Die junge Serbin verlor auf einer rot markierten Piste am Hahnenkamm die Kontrolle über ihre Skier und fuhr in ein Waldstück. Nachdem ein Sicherheitsnetz sie nicht hatte stoppen können und sie ihren Helm verloren hatte, stieß die 15-Jährige gegen den Baum.

Ski-Unfall in Kitzbühel: Schwer verletzt

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 11.40 Uhr auf der Kampenabfahrt. Im unteren Bereich der Strecke konnte sie dem Pistenverlauf nicht mehr folgen und fuhr geradeaus in das Waldstück. Die Jugendliche wurde vom Notarzthubschrauber per Tau geborgen und ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 12:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kitzbuehel-skifahrerin-bei-kollision-mit-baum-schwer-verletzt-83216446

Kommentare

Mehr zum Thema