Jetzt Live
Startseite Grenznah
Nachbarin schlägt Alarm

Kleinkind stürzt in OÖ fast aus Fenster

Vater schläft nach mehreren Flaschen Bier ein

Symb_Fenster pixabay
Zwei Kinder öffneten in Vöcklabruck ein Wohnzimmerfenster, während der Vater im Schlafzimmer lag. (SYMBOLBILD)

Weil eine Nachbarin rechtzeitig Hilfe gerufen hat, konnte ein Fenstersturz im benachbarten Bezirk Vöcklabruck (OÖ) verhindert werden. Ein Kleinkind ist schon am offenen Fenster gesessen.

Mehrere Flaschen Bier hat ein 26-Jähriger in seiner Wohnung im zweiten Stock laut Polizei am Montagnachmittag konsumiert.

Vater schläft in Vöcklabruck nach Bierkonsum ein

Seine Frau ließ den Mann dann mit ihren gemeinsamen Kindern im Alter von zwei und vier Jahren allein zuhause. Daraufhin legte sich der Vater ins Bett und schlief ein. Währenddessen öffnete eines der Kinder das Wohnzimmerfenster. Eine Anrainerin wurde auf ein am offenen Fenster sitzendes Kleinkind aufmerksam und wählte sofort den Polizeinotruf.

Kind droht aus Fenster zu stürzen

Als die Polizisten eintrafen, saß der Zweijährige bei offenem Fenster am inneren Fensterbrett und beugte sich immer wieder leicht hinaus, heißt es in einer Aussendung. Der Junge drohte, auf den Asphaltboden zu stürzen. Durch Zurufe konnten er und seine Vierjährige Schwester dann dazu bewegt werden, sich vom Fenster zu entfernen. Den Vater konnte jedoch nichts wecken, Läuten und Rufe blieben unbeantwortet. Als die Mutter wenig später nach Hause kam und die Tür öffnete, waren die Kinder im Wohnzimmer, während der Vater immer noch im Schlafzimmer schlief. Er wird der Staatsanwaltschaft Wels und an die BH Vöcklabruck angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 11:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kleinkind-stuerzt-in-voecklabruck-um-ein-haar-aus-fenster-102998491

Kommentare

Mehr zum Thema