Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Kleintransporter kracht in Hauseck: Schwerverletzte

Die Beifahrerin musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Bilderbox
Die Beifahrerin musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 34-Jähriger ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden in Pischelsdorf (Bez. Braunau am Inn) von der Straße abgekommen und gegen eine Hausmauer gekracht. Seine Beifahrerin war nicht angeschnallt und ist bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Der Kraftfahrer aus Salzburg verlor die Kontrolle über das Auto. Auf der mit Schneematsch bedeckten Straße kam er laut Polizei ins Rutschen und anschließend rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte er mit der rechten Seite frontal in das Hauseck eines landwirtschaftlichen Betriebes.

Gegen Hauseck gekracht: Schwer verletzt

Die Ehefrau des Mannes saß bei dem Unfall auf dem Beifahrersitz. Sie war nicht angeschnallt und erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen. Die Rettung brachte sie ins Krankenhaus nach Oberndorf (Flachgau). Der Lenker selbst kam mit leichten Verletzungen davon. Nach der Erstversorgung konnte er in häusliche Pflege entlassen werden. Am Fahrzeug entstand durch den Unfall schwerer Sachschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 09:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kleintransporter-kracht-in-hauseck-schwerverletzte-57724030

Kommentare

Mehr zum Thema