Jetzt Live
Startseite Grenznah
20-Meter-Fall

Kletterin stürzt am Traunstein ab: Schwer verletzt

27-Jährige mit Heli geborgen

Klettern, Klettersteig, Berg, Fels, Wand, SB dpa/Tobias Hase
Die Kletterin verletzte sich bei dem Absturz. (SYMBOLBILD)

Bei einem Kletterunfall schwer verletzt hat sich am Dienstag eine 27-Jährige am Traunstein. Die Frau stürzte rund 20 Meter ab.

Zu einem schweren Kletterunfall ist es am Dienstagnachmittag am Traunstein im Gemeindegebiet von Gmunden im grenznahen Oberösterreich gekommen. Eine Kletterin aus Tirol kam im Vorstieg wegen eines Felsausbruches in der Kletterroute Sanduhrparadies zu Sturz. Die 27-Jährige stürzte in einer Seehöhe von circa 840 Meter rund 20 Meter ab, berichtet die Polizei.

Verletzte Kletterin ins Spital geflogen

Die Kletterin zog sich schwere Verletzungen zu. Ihr Kletterpartner und andere Wanderer, die Hilfeschreie hörten, alarmierten die Einsatzkräfte. Die Verletzte wurde vom Team des Notarzthubschraubers „Martin 2“ aus Scharnstein mittels Seilbergung gerettet und ins Klinikum Wels geflogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.09.2022 um 02:22 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kletter-unfall-am-traunstein-fordert-schwerverletzte-127001689

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema