Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

KTM Fahrrad investiert 10 Millionen Euro in neue Produktionsstätte

KTM wird weiter ausbauen. APAHOG08 - 30032009 - MATTIGHOFEN - OESTERREICH: ZU APA-TEXT WI - Eine Nachtaufnahme vom Hauptgebaeude des Motrradherstellers KTM in Mattighofen. !!!Royalty free images for editorial use only. Photographer's credit must be used. All other rights reserved!!! APA-FOTO: MITTERBAUER H. / KTM
KTM wird weiter ausbauen.

KTM Fahrrad in Mattighofen (Bezirk Braunau) investiert 10 Mio. Euro in eine neue Produktionsstätte. Ab Mitte Juli wird die 45 Jahre alte Halle abgerissen und auf 5.000 Quadratmetern die neue Fertigung errichtet, bestätigte Geschäftsführer Stefan Limbrunner einen Bericht von ORF Radio OÖ Mittwochmittag. In zehn Monaten soll der Neubau stehen.

Wesentlicher Grund für die Investition sei die wachsende Nachfrage nach E-Bikes.

"Beim Umsatz sind es mehr als 60 Prozent und immer mehr auch bei den Stückzahlen", wird Limbrunner im ORF zitiert. In Mattighofen sei die Stückzahl von 66.000 Stück im Vorjahr auf 88.000 Stück heuer gestiegen. 2019 sei die Produktion von 111.000 E-Bikes geplant.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/ktm-fahrrad-investiert-10-millionen-euro-in-neue-produktionsstaette-58488160

Kommentare

Mehr zum Thema