Jetzt Live
Startseite Grenznah
Geschirrspüler in Flammen

Küchenbrand in Tiefgraben fordert drei Feuerwehren

Morgendlicher Einsatz für Floriani

Bei einem Küchenbrand in einem Wohnhaus in Tiefgraben (Bezirk Vöcklabruck) waren drei Feuerwehren in den frühen Morgenstunden am Montag gefordert. Nach der Alarmierung um 5.35 Uhr rückten die Fahrzeuge der Feuerwehr Hof, Guggenberg und Tiefgraben zum Einsatzort aus. Ein Geschirrspüler brannte in der Küche der Wohnung.

Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Guggenberg konnte den Brand rasch in der Küche lokalisieren.

Geschirrspüler brennt in Tiefgraben aus

„Nach der Lokalisierung des Brandes, kontrollierten wir mittels Wärmebildkamera die Einrichtung und Wände der Küche und belüfteten das Wohngebäude. Danach haben wir noch den ausgebrannten Geschirrspüler ins Freie gebraucht“, berichtete Hannes Wesenauer, Einsatzleiter der Feuerwehr Hof.

Die Einsatzkräfte führten Nachlöscharbeiten durch. Nach einer knappen Stunde konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 07:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/kuechenbrand-in-tiefgraben-fordert-drei-feuerwehren-92802493

Kommentare

Mehr zum Thema