Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Lange Staus im Urlauberschichtwechsel

Im Urlauberschichtwechsel kam es am Samstag laut ÖAMTC auf vielen Transitrouten in Österreich zu langen Staus. In Salzburg kamen die Kolonnen vor allem auf der Tauernautobahn (A10) und auf der Pinzgauer Straße (B311) ins Stocken.

Beim Knoten Salzburg kam es auf Grund der Urlauber aus Deutschland längere Staus. Erst ab 13 Uhr lockerte der Verkehr wieder etwas auf. Die größten Probleme gab es am Vormittag auf der Brenner Autobahn (A13) in Tirol. Im Bereich der Europabrücke war dort ein Lkw in Brand geraten. Die Autobahn war nach 9 Uhr vorerst vorübergehend in beiden Richtungen, danach stundenlang in Richtung Italien komplett gesperrt. Der Verkehr wurde bei Innsbruck Süd auf die Bundesstraße abgeleitet. Umfangreiche Staus waren die Folge. (APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 11:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/lange-staus-im-urlauberschichtwechsel-59314582

Kommentare

Mehr zum Thema