Jetzt Live
Startseite Grenznah
Laufen

Arbeiter stürzt in Drei-Meter-Grube

Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es am Dienstagvormittag auf einer Baustelle an der Tittmoninger Straße in Laufen (Lkr. BGL) in Bayern gekommen. Ein 30-jähriger Bauarbeiter stürzte in die Baugrube seitlich der Kellerwand etwa drei Meter in die Tiefe.

Er verletzte sich nach erster Einschätzung des bayerischen Roten Kreuzes schwer. Der schwer Verletzte musste mit Hilfe eines Baustellenkrans aus der Grube gehoben werden. Anschließend wurde der 30-Jährige in das Klinikum Traunstein geflogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 07:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/laufen-arbeiter-stuerzt-in-drei-meter-grube-65984860

Kommentare

Mehr zum Thema