Jetzt Live
Startseite Grenznah
Lenkerin leicht verletzt

Autos kollidieren in Laufen auf Gegenfahrbahn

Beide Fahrzeuge abgeschleppt

Unfallstelle, SB, Unfall, Autounfall Bilderbox
Im bayerischen Laufen kollidierten heute zwei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn. (SYMBOLBILD)

Im bayerischen Laufen kollidierten am Freitag zwei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn. Eine Fahrzeuglenkerin wurde leicht verletzt, es entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich.

In Laufen (Bayern) kam es laut Polizei am Freitag um 18.45 Uhr auf der B20 zu einem Verkehrsunfall. Im selben Moment, als eine Fahrerin abbiegen wollte, startete ein anderer Fahrer ein Überholmanöver. Dadurch kollidierten die Fahrzeuge auf der Gegenspur.

Lenkerin am Arm verletzt

Der Wagen des männlichen Fahrers wurde von der Fahrbahn geschleudert und kam in einer Böschung zum Liegen. Zeugen leisteten erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Die Lenkerin wurde leicht am Arm verletzt, sie wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Schaden im fünfstelligen Bereich

Die Unfallstelle war fast eine Stunde gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Schaden beläuft sich auf einen höheren fünfstelligen Betrag. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.09.2021 um 09:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/laufen-autos-kollidieren-auf-gegenfahrbahn-104141122

Kommentare

Mehr zum Thema