Jetzt Live
Startseite Grenznah
Betrunkene Jugendliche

Schlägereien bei Abschlussfeiern am Abtsdorfer See

Polizei muss bei Party in Laufen mehrmals anrücken

Polizei Bayern, SB Bilderbox
Im Rahmen des inoffiziellen Festes musste die Polizei bei mehreren Schlägereien eingreifen. (SYMBOLBILD)

Die alljährliche Feier von Absolventen der umliegenden Schulen am Abtsdorfer See fand am Freitag der letzten Woche statt. Im Rahmen des inoffiziellen Festes musste die Polizei bei mehreren Schlägereien eingreifen, außerdem wurden zwei Mädchen wegen Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Zu Auseinandersetzungen gekommen war es zunächst zwischen einem 15-jährigen Freilassinger und einem 17-jährigen Pettinger. Letzterer wurde nach mehreren Schlägen seines Kontrahenten bewusstlos. Die Familie brachte den verletzten Jugendlichen ins Krankenhaus, der 15-Jährige wird wegen vorsätzlicher Körperverletzung angezeigt.

Zwei Schlägereien am Abtsdorfer See

Auch eine Ainringerin wird aus demselben Grund angezeigt: Die 18-Jährige schlug einer 15-Jährigen mehrfach ins Gesicht. Eifersucht sei laut bayerischer Polizei der Grund für die Tat gewesen.

Rettung bringt Mädchen ins Krankenhaus

Ein weiteres Mal zum See gerufen wurde die Polizei am späteren Abend. Eine 16-Jährige war nach übermäßigem Alkoholkonsum nicht mehr ansprechbar. Mit Verdacht auf Alkoholvergiftung wurde sie von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Jugendliche hinterlassen Müll in Laufen

Die Polizei beschreibt die Szenerie am See als „ein Bild von durch und durch betrunkenen Jugendlichen“. Müll und Glasflaschen seien herumgelegen, die Stimmung sei ausgelassen gewesen.

Ins Krankenhaus statt zur nächsten Feier

Ein weiteres Mädchen wurde in der Nacht wegen einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die 17-Jährige war auf dem Weg zu einer anderen Party gewesen, hatte sich mehrfach übergeben und war laut ihren Begleitern schwach auf den Beinen. Auch sie wurde von der Rettung in ein Krankenhaus gebracht.

Teures Mountainbike wird zum Diebesgut

Außerdem wurden bei der Party ein teures Fahrrad und ein Rucksack geklaut. Der 16-jährige Besitzer stellte sein Mountainbike unversperrt ab, bei seiner Rückkehr eine Stunde später war es bereits weg, ebenso der zurückgelassene Rucksack. Die Polizei bittet um Hinweise unter: Rufnummer 08682-8988-0

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.08.2021 um 12:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/laufen-schlaegereien-bei-abschlussfeiern-am-abtsdorfer-see-106915018

Kommentare

Mehr zum Thema