Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Laufen: Zwei Alkolenker mit bis zu drei Promille gestoppt

Zwei Alko-Lenker wurden in der Nacht auf Mittwoch in Laufen gestoppt. Bilderbox/ Symbolbild
Zwei Alko-Lenker wurden in der Nacht auf Mittwoch in Laufen gestoppt.

In Laufen (Landkreis Berchtesgadener Land) wurden in der Nacht auf Mittwoch zwei Alkolenker von der Polizei gestoppt. Einer der beiden hatte sogar einen Wert von knapp drei Promille.

Nach einem Faschingsumzug am Dienstag machte sich ein 24-jähriger Laufener mit seinem Fahrzeuges auf den Heimweg. Gegen 18.20 Uhr geriet er in der Freilassinger Straße rechts von der Fahrbahn ab und erfasste mit der Fahrzeugfront ein Verkehrszeichen, einen Stromverteilungskasten und einen geparkten Pkw.

Alkolenker bemerkte Schaden nicht

Ohne sich um den Schaden zu bemühen, setzte er seine Fahrt nach Hause fort, wo er schließlich von der Polizei gefasst wurde. Ein freiwilliger Alkoholtest zeigte einen Wert von knapp drei Promille. Sein Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt. Außerdem wurde er angezeigt und muss mit einer Geldstrafe sowie einem längeren Führerscheinentzug rechnen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro.

Oberndorfer mit 1,5 Promille gestoppt

Ein Trinkgelage mit Freunden am Rosenmontag wurde einem 32-jährigen Oberndorfer zum Verhängnis.
Dieser wurde am Aschermittwoch, gegen 00.30 Uhr, in Laufen am Steuer seines VW Golf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Alkotest ergab einen Wert von ca. 1,5 Promille.

Alkolenker konnte sich erst nicht erinnern

Der Oberdorfer  war jedoch sehr verwundert, da er am vorhergehenden Faschingsdienstag angeblich nur zwei Bier getrunken haben will. Dann fiel ihm jedoch das Gelage vom Rosenmontag wieder ein, das bis in die frühen Morgenstunden des Faschingsdienstages gedauert hat. Die Reue kam jedoch zu spät. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/laufen-zwei-alkolenker-mit-bis-zu-drei-promille-gestoppt-44907940

Kommentare

Mehr zum Thema