Jetzt Live
Startseite Grenznah
Großeinsatz in Lenzing

13 Feuerwehren bei Kaffeehaus-Brand

Ein Brand ist in der Nacht auf Freitag in einem Kaffeehaus in Lenzing (Bez. Vöcklabruck) in Oberösterreich ausgebrochen. 13 Feuerwehren rückten aus. Das Feuer dürfte durch einen elektrischen Defekt an einer Deckenleuchte im Obergeschoß ausgelöst worden sein, lautete das Ergebnis der Brandermittler Freitagnachmittag.

Das Feuer dürfte kurz nach Mitternacht entfacht sein, berichtet die Polizei Oberösterreich in einer Presseaussendung. Rasch griffen die Flammen auf das gesamte Dachgeschoß des Gebäudes über.

***Einsatz aktuell*** Brand Lenzing Alarmstufe 3: Es stehen Tank 1 und Pumpe 1 mit 16 Mann im Einsatz

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Schörfling am Attersee am Donnerstag, 4. April 2019

Familie rettet sich aus brennendem Haus

Die bereits schlafende 40-jährige Ehegattin des Lokalbetreibers wurde rechtzeitig auf den Brand aufmerksam, weckte ihre drei ebenfalls schlafenden Kinder im Alter zwischen fünf und sieben Jahren und brachte diese außer Haus, so die Polizei. Ihr 60-jähriger Ehemann, welcher sich noch im Erdgeschoß aufhielt, konnte das Gebäude ebenfalls rechtzeitig verlassen.

Gerade im Einsatz in Lenzing

Gepostet von FF-Regau am Donnerstag, 4. April 2019

Nach wie vor stehen die Einsatzkräfte der FFV beim Großbrand in Lenzing im Einsatz - Nähere Infos auf www.ff-voecklabruck.at

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr der Stadt Vöcklabruck am Donnerstag, 4. April 2019

Nächtlicher Großeinsatz in Lenzing

Insgesamt rückten 13 Feuerwehren zu Brandbekämpfung aus. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude konnte laut Polizei verhindert werden. Die Schadenshöhe ist ersten Einschätzungen zufolge enorm.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/lenzing-13-feuerwehren-bei-kaffeehausbrand-68330848

Kommentare

Mehr zum Thema