Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Linzer mit Diebesgut und ohne Führerschein bei Kontrolle gestoppt

Im Zuge einer Verkehrskontrolle auf der B127 in Puchenau (Bez- Urfahr-Umgebung) ist am späten Sonntagabend ein 28-jähriger Tankwart aus Linz mit einem Pkw angehalten worden.

Im Zuge der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Linzer bereits seit zwei Jahren keinen Führerschein besitzt.  Im Kofferraum hatte er einen gestohlenen Hilti-Bohrhammer im Wert von 1.900 Euro dabei. Diesen hatte der Linzer in Walding gestohlen. Die ermittelnden Beamten konnten dem Verdächtigen darüber hinaus auch Suchtgiftdelikte nachweisen, wie die Sicherheitsdirektion Oberösterreich meldete.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.08.2019 um 05:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/linzer-mit-diebesgut-und-ohne-fuehrerschein-bei-kontrolle-gestoppt-59175763

Kommentare

Mehr zum Thema