Jetzt Live
Startseite Grenznah
Schwerer Unfall in Eggelsberg

Lkw-Anhänger rollt samt Arbeiter davon

18-Jähriger bei Unfall auf B156 schwer verletzt

SB, Rettungshubschrauber, C6, Christophorus, Rettung, ÖAMTC, Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkranknehaus Salzburg eingeliefert. (SYMBOLBILD)

Schwere Verletzungen hat sich am Mittwoch ein 18-Jähriger in Eggelsberg (Bezirk Braunau) in Oberösterreich zugezogen, als sich ein Lkw-Anhänger löste und über die stark befahrende B156 rollte.

Der Bursch war am Mittwoch gegen 8 Uhr damit beschäftigt, Holzelemente von einem Lkw-Anhänger abzuladen. Der Anhänger war auf der Zufahrtsstraße zur dortigen Baustelle abgestellt und durch die eigene Bremsanlage gesichert, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Eggelsberg: Lkw-Anhänger rollt davon

Der 18-Jährige stand auf den Holzelementen in einer Höhe von rund vier Metern und wollte die Ketten des Kranes einhaken. Dabei löste sich die Bremse des Anhängers und dieser rollte in Richtung der stark befahrenen B156.

18-Jähriger landet nach Sprung im Graben

Der Bursch, der sich auf dem wegrollenden Anhänger befand, versuchte in eine angrenzende Wiese zu springen, landete jedoch in einem Graben und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshuschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Trotz starken Verkehrs kein Unfall auf B156

Der rollende Anhänger überquerte die Bundesstraße und kam schließlich auf dem gegenüberliegenden Feld zum Stillstand. Trotz des starken Verkehrsaufkommens kam es zu keinem Unfall, so die Polizei abschließend.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.01.2020 um 12:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/lkw-anhaenger-in-eggelsberg-rollt-samt-arbeiter-davon-82039492

Kommentare

Mehr zum Thema