Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Lkw-Brand: Großeinsatz für Feuerwehr Ostermiething

Ein Lkw mit aufgebautem Häcksler geriet am Sonntag in Ostermiething in Oberösterreich in Brand. Die Einsatzkräfte standen sieben Stunden lang im Einsatz.

 

Die über Notruf verständigte Feuerwehr Trimmelkam führte sofort nach dem Eintreffen einen Schaumangriff durch und konnte den Brand eindämmen, meldet die Feuerwehr Ostermiething in einem Pressebericht. Die etwas später alarmierten Feuerwehren des Pflichtbereichs, Ernsting und Ostermiething, unterstützten nach ihrem Eintreffen die Feuerwehr Trimmelkam. Der Brand konnte erst vollständig abgelöscht werden nachdem es gelang, den Hydraulikölaustritt zu stoppen. Nach dem Ablöschen des Brandes mussten aufgrund des massiven Diesel- und Hydraulikölaustritts umfangreiche Maßnahmen für den Umweltschutz getroffen werden. Dazu wurde die BTF Energie AG zum Umpumpen des Diesels angefordert, parallel dazu im Bach Ölsperren gesetzt. Eine Spezialbergefirma musste den Lkw bergen. Anschließend wurde mit einem Bagger das verunreinigte Erdreich abgetragen. Die Feuerwehr Ostermiething stand mit 19 Kräften rund sieben Stunden lang im Einsatz.  

Einsatzreiches Wochenende für Feuerwehr Ostermiething

Auch am Freitag davor musste die Feuerwehr Ostermiething zu einem Großeinsatz ausrücken: Spielende Kinder verursachten am Freitag, dem 7. Oktober, einen Wohnhausbrand. Das Haus stand glücklicherweise leer. Innerhalb weniger Minuten hatte das Feuer bereits auf den Dachstuhl übergegriffen. Der Brand im Gebäudeinneren wurde von einem Atemschutztrupp der Feuerwehren Ostermiething und Ernsting gelöscht. Anschließend wurde der Dachstuhlbrand bekämpft. 33 Einsatzkräfte der Feuerwehr Ostermiething standen mehr als zwei Stunden im Einsatz.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 12:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/lkw-brand-grosseinsatz-fuer-feuerwehr-ostermiething-59275699

Kommentare

Mehr zum Thema