Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Luxus-Kurhotel offenbar am Attersee geplant

Im geplanten Kurhotel am Attersee zielt man beim Klientel auf gestresste Manager und Oligarchen ab. Neumayr/Archiv
Im geplanten Kurhotel am Attersee zielt man beim Klientel auf gestresste Manager und Oligarchen ab.

In Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) ist offenbar die Errichtung eines Luxus-Kurhotels geplant. Der Industrielle Hannes Androsch hat am Montag dem Gemeinderat die Pläne präsentiert, die ein Gesundheitszentrum mit 60 Betten in Weißenbach vorsehen.

Von der Klientel zielt man auf gestresste Manager und Oligarchen, berichtete die "Oberösterreichischen Nachrichten" am Samstag.

Ganzjahresbtrieb in Hotel am Attersee

Der Betreiber "Vivamayr", welcher Androsch und seiner Familie gehört, hat bereits in Maria Wörth und in Altaussee zwei Kurhotels. Dort setzt man auf die sogenannte F.X.-Mayr-Medizin, welche als eine der strengsten Kuren gilt, so die Zeitung. Auf einem 6.500 Quadratmeter großen Grundstück soll das Hotel im Ganzjahresbetrieb entstehen. 100 Angestellte wären geplant, man rechnet mit einer 90-prozentigen Auslastung.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 12:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/luxus-kurhotel-offenbar-am-attersee-geplant-60474490

Kommentare

Mehr zum Thema