Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Mann mit tiefen Schnittverletzungen aus Königssee gerettet

Ein 49-Jähriger Schwimmer wurde am Dienstagmittagvon der Anlegestelle Salet mit tiefen Schnittverletzungen von Einsatzkräften geborgen. Der Mann hatte sich beim Baden im See am linken Bein verletzt und Hilfe angefordert.

Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin gegen 12.56 Uhr einen Rettungswagen des Roten Kreuzes los und alarmierte zeitgleich die BRK-Wasserwacht, da der Einsatzort nur per Rettungsboot, Hubschrauber oder über die Berge erreichbar ist. Nach medizinischer Erstversorgung durch Rettungsassistenten und Wasserwacht wurde der Verletzte unmittelbar vor einem aufziehenden Gewitter im Boot abtransportiert und danach per Rettungswagen in die Kreisklinik Berchtesgaden eingeliefert. Die Wasserwacht war rund eine Stunde lang gefordert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 08:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/mann-mit-tiefen-schnittverletzungen-aus-koenigssee-gerettet-59256979

Kommentare

Mehr zum Thema