Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Mann nach Kuhattacke an der Wirbelsäule verletzt

Bei Klauenpflegearbeiten an einer Kuh wurde am Donnerstag ein 61-jähriger Landwirt in Feldkirch von einem Tier gegen die Wand gedrückt und an der Wirbelsäule verletzt.

Der Landwirt führte gemeinsam mit einem professionellen Klauenpfleger die Arbeiten durch. Als er nach der Pflege die Kuh wieder in den Stall zurückführen wollte, drückte ihn diese gegen die Wand.  Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades an der Wirbelsäule zu. Er wurde nach Erstversorgung durch das Notarztteam mit dem Rettungshelikopter in das Krankenhaus Salzburg geflogen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.06.2021 um 02:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/mann-nach-kuhattacke-an-der-wirbelsaeule-verletzt-59246665

Kommentare

Mehr zum Thema