Jetzt Live
Startseite Grenznah
Ausbau bis Braunau

Mattigtalbahn fährt bald elektrisch

Verkehrsreferenten, Salzburg, Stefan Schnöll Land Salzburg/Stefan Mayer
Im Bild (v.li.): Landesrat Martin Gruber (Kärnten), Landesrat Anton Lang (Steiermark), LH-Stv. Ingrid Felipe (Tirol), Landesrat Stefan Schnöll (Salzburg), Landesrat Franz Schnabl (Niederösterreich), LAbg. Rüdiger Maresch (Wien) und Landesrat Heinrich Dorner (Burgenland).

Die Mattigtalbahn soll ab 2021 bis Friedburg elektrisch fahren, die Weiterführung bis Braunau ist für 2025 geplant. Das gaben die Landesverkehrsreferenten am Freitag bei einem Treffen in Salzburg bekannt.

"Finanzierung, Ausbauvorhaben und Maßnahmen gegen den Durchzugsverkehr erfordern eine enge Abstimmung", so Salzburgs Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP), der erstmals den Vorsitz innehatte. Mit seinem oberösterreichischen Amtskollegen Günter Steinkellner (FPÖ) erörterte Schnöll, dass die Mattigtalbahn bis Friedburg 2021 elektrifiziert wird, die Weiterführung bis Braunau sei bis 2025 geplant. Gut im Zeitplan würden die Arbeiten zum Echtzeitinformationssystem EVIS liegen, das der Bund gemeinsam mit den Ländern aufsetzt. Es dient zur Verkehrsbeobachtung und -regelung. Noch dieses Jahr soll der Testlauf starten, mit dem Regelbetrieb soll ab 2020 begonnen werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.10.2019 um 10:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/mattigtalbahn-faehrt-bald-elektrisch-70381951

Kommentare

Mehr zum Thema