Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Mauerkirchen: Gestürzter Mopedfahrer verursacht Autocrash

Die Pkw konnten dem gestürzten Mopedfahrer nicht mehr ausweichen. Foto Scharinger
26.02.13, Schildorn, AUT, VU eingeklemmte Person, im Bild die Unfallstelle, Pressefoto Scharinger © 2013, PhotoCredit D. Scharinger

Ein 16-jähriger Lehrling aus Mauerkirchen ist am Dienstagfrüh mit seinem Mofa auf der Mauerkirchner Landesstraße B142 nach Uttendorf verunglückt.

In Uttendorf stürzte er aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse und rutschte mit dem Mofa in die Fahrbahnmitte.

Pkw können nicht ausweichen

Um den am Boden liegenden Mofalenker nicht zu überfahren, musste die nachfolgende Autolenkerin ausweichen. Die 45-Jährige aus Weng im Innkreis lenkte nach links und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 28-jährigen Salzburgers zusammen.

Autos von Fahrbahn geschleudert

Durch den Anprall wurden beide Autos von der Fahrbahn geschleudert. Eines der Fahrzeuge kam an der Böschung auf der Fahrerseite zum Liegen. Bei dem Unfall wurden der Mofalenker und der 28-Jährige leicht verletzt.

Leichte Verletzungen, Autos mit Totalschaden

Auch zwei Schülerinnen, eine 16-Jährige aus Schalchen und eine 17-Jährige aus Mattighofen, die im Auto des 28-Jährigen mitfuhren, erlitten leichte Verletzungen und wurden ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Die 45-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt, so die oberösterreichische Poliezi in einer Presseaussendung. Am Mofa entstand kein Schaden. Die beiden Pkws wurden bei dem Unfall total beschädigt. Die Freiwilligen Feuerwehren Uttendorf und Mauerkirchen waren im Einsatz.

Aufgerufen am 26.04.2019 um 03:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/mauerkirchen-gestuerzter-mopedfahrer-verursacht-autocrash-42616900

Kommentare

Mehr zum Thema