Jetzt Live
Startseite Grenznah
Grenznah

Mehrere schwere Raubüberfälle in Oberösterreich

Erstaunlich viele Raubüberfälle gab es in den letzten Tagen in Oberösterreich. Bilderbox
Erstaunlich viele Raubüberfälle gab es in den letzten Tagen in Oberösterreich.

Ein rund 20 bis 30 Jahre alter Mann hat am Freitagabend einen Supermarkt in Linz überfallen und ausgeraubt. Der etwa 1,80 Meter große Täter betrat kurz vor 19.00 Uhr das Geschäft im Stadtteil Kleinmünchen und ging direkt auf die Kasse zu. Dort zog er seine Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld.

Die Kassierin packte die Einnahmen in ein mitgebrachtes Plastiksackerl, der Mann konnte mitsamt der Beute unerkannt fliehen. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Der Räuber hatte bei seinem Coup eine graue Jogginghose an und trug einen grau-schwarzen Kapuzensweater samt dunkler Jacke und halbhohe Schuhe. Die Polizei bat um Hinweise aus der Bevölkerung.

Überfall auf Taxler

In Steyr fahndete die Polizei seit Samstagfrüh nach einem missglückten Raubversuch. Dort wollte ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann einem Taxifahrer die Geldtasche entreißen. Zuvor ließ er sich noch gegen 1.50 Uhr zu einer Bushaltestelle in der Blümelhuberstraße bringen. Als der Taxilenker den Fuhrlohn kassieren wollte, griff der Fahrgast nach dessen Brieftasche.

Taxifahrer wehrt sich

Aufgrund der heftigen Gegenwehr des 30-jährigen Lenkers ließ der Täter von seinem Vorhaben ab. Als der Taxler den Mann festzuhalten versuchte, riss sich dieser los. Zwei Passanten, die die Tat bemerkt hatten, verfolgten den verhinderten Räuber, konnten ihn jedoch nicht mehr einholen. Der Täter soll ca. 1,85 Meter groß und schlank sein. Er hat kurze dunkle Haare und sprach oberösterreichischen Dialekt.

Überfall auf Wettbüro weiter ungeklärt

Keine neuen Erkenntnisse gab es am Samstag hinsichtlich des Überfalles auf ein Wettbüro in Ried in der Nacht auf Freitag. Der Täter hatte maskiert einen 22-jährigen Mitarbeiter mit einer schwarzen Pistole bedroht und flüchtete danach mit seiner Beute.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 10:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/grenznah/mehrere-schwere-raubueberfaelle-in-oberoesterreich-42601405

Kommentare

Mehr zum Thema